Re: [Schan-user] Arktur-Proxy-Einstellungen über reg-Datei eintragen

Sigurd Mahr sigmahr at mahr-online.net
Mit Mai 31 08:13:59 CEST 2006


Hallo Heiner,

>> auf Wunsch meiner Kollegen/innen werde ich im Lehrerzimmer mittels eines
>> Accesspoints ein WLAN für den Zugang auf unser Arktur-Schulnetz
>> einrichten. Es geht nur um den Internetzugang und ggf. ein Netzlaufwerk,

> welchen AccessPoint nimmst Du? Hast Du Dich schon für ein bestimmtes
> Modell entschieden?

Ich habe jetzt beim örtlichen Händler ein einfaches D-Link-Gerät
bestellt (DWL-2000AP+ oder so was für EUR 49,00). Mit D-Link-Geräten
hatte ich bisher noch nie Probleme. Und ich bezahle grundsätzlich lieber
ein wenig mehr und habe dann einen echten Menschen vor der Tür, wenn es
mal nicht klappt.

Der nächste Schritt wird dann aber noch kommen: Da ich bei einem
"HotSpot" im Lehrerzimmer keine Verschlüsselung einschalten möchte
(würde mir alles nur Arbeit machen und erfahrungsgemäß endlose Probleme
mit Kollegen und ihren Anschlüssen zu Hause, bei Mama usw. mit sich
bringen) und das Lehrerzimmer an den Schulhof grenzt muss ich die Kids
davon abhalten, sich nachmittags von draußen ins Netz zu hängen. Ich
meine, das Gerät kann die angefunkten Clients an der MAC-Adresse
identifizieren und entsprechend reinlassen oder auch nicht. (Mein AP zu
Hause kann das jedenfalls). Dann muss ich die Notebooks der
Kollegen/innen nur einmalig eintragen und Ruhe ist.

-- 
Grüße

Sigurd


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user at listserv.heise.de
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user