[Schan-user] Roaming Profiles mit XP und Samba

R.Sindermann R.Sindermann at web.de
Die Feb 6 23:16:36 CET 2007


Hallo Thomas,

Thomas Litsch schrieb:
> Hallo,
> 
> ich bekomme es nicht hin, dass die Benutzerprofile von XP Pro SP2 auf 
> den Samba Server zurückgespielt werden.
> Dabei ist es egal, ob der User bereits ein Profil auf dem Server hat 
> oder nicht, Änderungen wie z. B. Desktop Icons werden nicht übernommen.
> 
> Ich habe bereits:
> - mit gpedit.msc die Wartezeit für das servergestützte Profil hochgesetzt
> - mit regedit [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic 
> es\Netlogon\Parameters]
> "requiresignorseal"=dword:00000000
> "signsecurechannel"=dword:00000000
> gesetzt.
> 
> Ich bekomme langsam die Krise mit dem XP Kram (dem definitiv letzten 
> Betriebssystem von MS, das ich nutzen werde).
> 
Wer eine bessere Lösung kennt, der melde sich bitte, aber ...
wenn man als lokaler Administrator den <Benutzer>/<Domain> mit einem Administrator-Konto
auf den XP-Maschinen vor seinem ersten Login anlegt, dann klappt es (wenigstens bei mir).
Ohne Administrator-Rechte erhielt der Benutzer das englische Tastatur-Layout (y <-> z).
(vgl. meine mail an die Liste vom 29.1.2006: Profile bei Migration 3.3 -> 4.0 B 43b)

Gruß
Rainer Sindermann

_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user at listserv.heise.de
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user