[Schan-user] win2000 Anmeldefenster ändern

Holger Beck holger-beck at freenet.de
Die Feb 20 10:58:13 CET 2007


Juergen Engeland schrieb:
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: schan-user-bounces at listserv.heise.de
> [mailto:schan-user-bounces at listserv.heise.de] Im Auftrag von Harry
> Gesendet: Dienstag, 20. Februar 2007 09:50
> An: Schulen ans Netz - Anwender
> Betreff: Re: AW: [Schan-user] win2000 Anmeldefenster ändern
>
>
> Am Dienstag, 20. Februar 2007 08:58 schrieb Juergen Engeland:
>   
>> Hallo Robert,
>>
>> Bei Windows98 beziehen sich die Anmeldeinformationen nur auf die 
>> Rechte an Ressourcen im Netz, bei WindowsNT/2000/XP jedoch auch auf 
>> lokale Ressourcen. In der von dir beschriebenen Form kann es die 
>> gewünschte Funktion nicht geben. Wenn du die Dömane nicht mehr ändern 
>> könntest, wäre z.B. keine Anmeldung als lokaler Administrator mehr 
>> möglich. Spätestens wenn du aus irgendwelchen Gründen das 
>> Computerkonto in der Domäne zerschossen hättest, kämst du eventuell 
>> nicht mehr an deinen Client ran.
>>     
> Nicht ganz richtig.
> Seit den seligen Zeiten von OS/2 bzw WINDOWS NT, hat ein Windows PC eine 
> lokale Benutzer Datenbank. Auch wenn der PC Mitglied einer Domäne ist, kann 
> man sich am lokalen Computer anmelden.
>
> [Jürgen Engeland] ... und muss dazu die dritte Zeile von DOMAIN auf
> COMPUTERNAME ändern. Wo ist da der Widerspruch, Harry?
>
>   
Ergänzung:
Domainnutzer kann sich nicht lokal anmelden, wenn er nicht auch lokal 
angelegt ist oder er auch die Rechte der lokalen Anmeldung hat. Die 
lokale Anmeldung eines Domainbenutzers ist nicht notwendig und 
risikobehaftet.

MfG
Holger Beck


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user at listserv.heise.de
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user