[Schan-user] kubuntu Client mit NIS

Juergen Engeland juergen.engeland at t-online.de
So Jul 20 21:53:36 CEST 2014


Hallo Helmut,

meine Vermutung bezüglich der Benutzernamen konnte ich inzwischen
bestätigen.

Es wird in $HOME ein Verzeichnis .kde mit dem Eigentümer root:root angelegt.
Führe ich auf Arktur chown -R jengeland /home/jengeland/.kde aus, so ist
die Welt danach für diesen Benutzer in Ordnung. Das erste Anmelden
dauert, weil dabei einiges in .kde angelegt wird. Das zweite Mal geht es
akzeptabel schnell (mit WLAN, 54 MBit/s!). Im "persönlichen Ordner" in
Dolphin kann ich auf all die wichtigen Dateien zugreifen, die ich dort
einmal mit Windows XP erstellt habe :-)

An welcher Stelle sorge ich dafür, dass .kde auf Arktur gleich mit den
richtigen Besitzverhältnissen angelegt wird?

Wer jetzt fragt: "Weshalb KDE und nicht GNOME, XFCE, MATE oder sonst
was?", ist ein Schelm ...

Viele Grüße
Jürgen

Am 20.07.2014 13:24, schrieb Juergen Engeland:
> Hallo Helmut,
>
> das Problem hat vermutlich irgendetwas mit Benutzernamen, - nummern oder
> -rechten zu tun. "lnusertemp" deutet auf /tmp oder /var/tmp hin.
> Allerdings kann ich dort genauso wie in meinem $HOME schreiben.
>
> Der primäre Benutzer auf kubuntu heißt linuxadmin. Die Dateien, die ich
> als NIS-Benutzer jengeland in /tmp oder auf dem via NFS eingehängten
> /home erstelle, haben den Eigentümer "linuxadmin:linuxadmin".
> "whoami" liefert ebenfalls "linuxadmin".
>
> Viele Grüße
> Jürgen
>
> Am 20.07.2014 11:51, schrieb Helmut Hullen:
>> Hallo, Juergen,
>>
>> Du meintest am 20.07.14:
>>
>>> ich versuche gerade, kubuntu 14.04 als Client mit Arktur 5.3.03 zu
>>> verbinden.
>> [...]
>>
>>> Melde ich mich grafisch an, so bekomme ich nur ein Fenster mit einer
>>> Fehlermeldung "Call to lnusertemp failed ..." und fliege nach dem
>>> Quittieren mit dem OK-Button gleich wieder raus.
>>> Any hints?
>> Könnte es sein, dass auf Arktur irgendwelche GUI-X-Komponenten laufen  
>> müssen?
> Nein, auf linuxmuster oder skolelinux muss auch kein X laufen.
> Dort erfolgt die Authentifizierung allerdings über LDAP und die shares
> werden via cifs eingehängt.
>> Viele Gruesse!
>> Helmut
>>
>>
>> _______________________________________________
>> schan-user mailing list
>> schan-user at listserv.heise.de
>> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>>
>
> _______________________________________________
> schan-user mailing list
> schan-user at listserv.heise.de
> http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user
>


_______________________________________________
schan-user mailing list
schan-user at listserv.heise.de
http://www.heise.de/bin/newsletter/listinfo/schan-user


Mehr Informationen über die Mailingliste Schan-user